MCD Logo
Mehnert Corporate Design GmbH & Co.KG
info@mehnertdesign.de
+49 30 6111199

Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, 10179 Berlin

de en

MCD Logo open_close_mobile_menu

Innovation eine Sprache geben, Industrie-Design für die Wilo SE

Die News, das Magazin für Familienunternehmen
Ausgabe 1-2/2019

Ein innovatives Design kann ein Unter­nehmen auf seinem Weg zum Global Player unter­stützen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Wilo SE.

von Prof. Kurt Mehnert, Mehnert Corporate Design GmbH & Co.KG

Seit 1999 zeichnet Mehnert Corporate Design für die Gestal­tung eines maß­geblichen Teils der Produkt­palette der Wilo SE, einem führenden Hersteller von Pumpen­systemen für Wasser­versorgung und Klima­technik, verant­wortlich. Der ganz­heitliche Prozess des Industrie-Designs umfasst dabei nicht nur die Produkt­strategie und -gestaltung, sondern auch die Ent­wicklung moderner Benutzer­schnitt­stellen sowie der Verpackungs­systeme und Produkt­informationen.


Die Pumpen der Wilo SE bestanden zunächst primär aus dem Gehäuse und dem Motor. Durch die Entwick­lung intelli­genter elektro­nischer Steuerungen konnten sich die Pumpen jedoch bald an unter­schiedlichste Anwendungs­situationen anpassen und so ihre Effizienz und damit Umwelt­freundlich­keit steigern. Die immer komplexeren Steuerungen wurden in einem neuen wesentlichen Bauteil zusammen­gefasst: Der Terminalbox.

Meilenstein gesetzt

Mehnert Corporate Design setzte neue Standards für Gestal­tung und Benutzer­freundlich­keit in dem sie der Terminal­box ein klares, intuitives Inter­face gegeben haben. Denn erstmals wurden alle Bedien­elemente konse­quent dem Benutzer zugewandt unter­gebracht, sodass Motor und Pumpen­gehäuse dezent in den Hinter­grund traten. Diesen inno­vativen Aufbau präsen­tierte die Wilo SE mit der Hoch­effizienz­pumpe Wilo Stratos auf der ISH 2001.

Von diesem Meilen­stein aus­gehend wurde eine umfang­reiche Corporate Product Design Guideline erar­beitet und für das gesamte bestehende, mehrere hundert Produkte umfassende, und zukünftige Produkt­portfolio implemen­tiert. Die neue Produkt­philo­sophie half so Wilos Weg in die Zukunft zu definieren.

Die Hocheffizienzpumpe Wilo Stratos wurde erstmals 2001 präsentiert.

Auf diesem Bild ist die Wilo Stratos mit den Auszeichnungen Red-Dot-Award, Focus Open, Design Plus und IF-Award zu sehen.

Neues Design: Der Nachfolger Stratos MAXO wurde 2017 vorgestellt.

Auf diesem Bild ist die Wilo Stratos Maxo mit den Auszeichnungen Design Plus und IF-Award zu sehen.

Design entwickelt Zukunft

Nach fast 20-jähriger Laufzeit der Wilo Stratos macht die Weiter­entwick­lung der Hoch­effizienz­pumpen mit der Stratos MAXO den nächsten großen Schritt. Sie ist die erste Smart-Pumpe der Welt, die mithilfe neuester Sensorik, Effizienz und exzellenter Benutzer­freundlich­keit neue Maß­stäbe setzt und mit dem Monitoring-Prinzip der zuneh­menden Digi­tali­sierung und Konnek­tivität gerecht wird. Die zentrale Benutzer­schnitt­stelle tritt nun formal in den Vorder­grund, ermöglicht eine intuitive Steuerung und den einfachen Zugriff auf alle Informationen. So wurde eine Art „schwarze Bühne“ geschaffen, die Über­sichtlich­keit mit Hoch­wertig­keit verbindet und das im Marken­kern veran­kerte Wilo-Grün in der Knopf-Bedienung prägnant hervorhebt.

Dieses neue Bedien­teil über­nimmt nun die klare Positionierung der CI-Farbe und löst damit den traditionell roten Knopf ab. Der Benutzer greift -bildhaft gesprochen- durch die schwarze Bühne (dem Monitoring-Prinzip) in die mechanischen Abläufe ein. Zugleich unter­streicht das Wilo-Grün den Anspruch der Nach­haltig­keit der Wilo SE und steht als Marken­farbe auch für die reibungs­lose Interaktion mit dem Nutzer, gemäß dem Claim „Pioneering for You“. Abgerundet wird das Design durch das neue silberne Logo, das die Wertig­keit der Marke Wilo unter­streichen soll.
Wie das Beispiel der Stratos-Produkt­familie also zeigt, kann Produkt­design techno­logischer Inno­vation eine Sprache geben und wesentlich dazu beitragen, Unternehmen erfolgreich am Markt zu positionieren.